Sie haben das bestimmt auch schon einmal erlebt, jeden Tag arbeiten sie an Ihrem PC, im Büro oder zu Hause, doch eines Tages wollen Sie ihn einschalten und anstatt hochzufahren, macht er nur komische Geräusche oder zeigt eine Fehlermeldung an. Nach einem weiteren verzweifelten Versuchen stellen Sie endgültig fest, dass nichts mehr zu retten ist. Und dann fällt es Ihnen siedend heiß ein: Ihre letzte Datensicherung ist bestimmt ein halbes Jahr her. Die letzte Möglichkeit Ihre Festplatte wiederherzustellen besteht darin, sie teuer von einer Fachfirma rekonstruieren zu lassen. Dies müssten Sie allerdings nicht, wenn Sie vorher eine Datenversicherung abgeschlossen hätten.

Ist die Festplatte kaputt oder die Daten bei einem Servercrash verloren gegangen, können in den meisten Fällen die Daten wiederhergestellt werden, doch das ist meist sehr kostspielig. Gerade Firmen und Personen, die sehr viel am Computer arbeiten und viele sensible Daten auf der Festplatte oder dem Server gespeichert haben, sollten sich gegen einen Datenverlust absichern. Sie können sich zwar nicht davor versichern, dass ein Servercrash oder Sonstiges passiert, aber Sie können sich gegen die finanziellen Folgen eines Datenverlustes absichern.

Eine Datenversicherung versichert sie, wie schon gesagt, gegen die finanziellen Folgen, die bei der Festplatten Wiederherstellung, bzw. für die Rekonstruktion der verlorenen Daten entstehen. Die Datenversicherung tritt bei einem Datenverlust durch Diebstahl, Einbruch und Raub in Kraft aber auch bei Bedienungsfehlern, ob fahrlässig oder nicht und bei Sabotage durch Dritte ein. Weitere mögliche Schäden, die unter den Versicherungsschutz fallen, sind Kurzschlüsse, Brände, Blitzeinschläge, Wassereintritt und auch Konstruktionsfehler des Herstellers. Der Geltungsbereich der Datenversicherung erstreckt sich auf den Standort der Versicherten Anlage, also Ihr zu Hause oder das Unternehmen. Nicht versichert sind in der Regel grob fahrlässig herbeigeführte Schäden. Die Versicherungssumme entspricht den entstandenen Kosten, für die die Festplatte wiederhergestellt wird, bzw. für die die verlorenen Daten rekonstruiert werden können.

Haben Sie eine Datenversicherung abgeschlossen, dann sollten Sie dennoch darauf achten, regelmäßige Datensicherungen vorzunehmen, denn nicht alle Daten können immer wiederhergestellt werden. Aber mit dem Abschluss dieser Versicherung wird der nächste Servercrash oder Festplatten Fehler bei Ihnen keine Panik mehr hervorrufen und Sie können beruhigt sein, denn Ihre Daten werden für Sie günstig gerettet werden.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ähnliche Beiträge: